Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Ideengeschichte des Naturschutzes von der Romantik bis in die Gegenwart

Dozent/in

Prof. Dr. Konrad Ott

Zeit

Di 16:15 - 17:45

Form

Die Vorlesung erfolgt digital.

Beginn

03.11.2020

Unterrichtsstunden

2 Std. je Semesterwoche

Teilnehmerzahl

5 Plätze für das Kontaktstudium

Veranstaltungsentgelt

30.- EUR

Inhalt

Die Vorlesung behandelt die Ideen- und Realgeschichte des Naturschutzes vornehmlich in Deutschland von der Aufklärung bis in die Gegenwart. Auch die Geschichte des US-amerikanischen Naturschutzes (H.D. Thoreau, J. Muir, A. Leopold) wird behandelt. Perioden der deutschen Naturschutzgeschichte sind

a) Nationalromantik/Kaiserzeit,

b) Weimarer Republik,

c) Nationalsozialismus,

d) „frühe“ BRD,

e) DDR und

f) Gegenwart.

Der Naturschutz wird in seiner Beziehung zu übergreifenden politischen Strömungen dargestellt.

 

Empfohlene Literatur

Friedemann Schmoll: Erinnerung an die Natur. Frankfurt/M. 2004. Joachim Radkau, Frank Uekötter (Hg.): Naturschutz und Nationalsozialismus. Frankfurt 2003. Oberkrome, Willi: ‚Deutsche Heimat‘