Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Einführung in die Regionalgeschichte: Geschichte Schleswig-Holsteins,Teil 2

Dozent Prof. Dr. Oliver Auge
Zeit und Ort Mi 10.15 - 11.45 Uhr,
Olshausenstr. 75, Hörsaal 1
Beginn 24. Oktober 2018
Unterrichtsstunden 2 Semesterwochenstunden
Teilnehmerzahl max. 60 Plätze für das Kontaktstudium
Veranstaltungsentgelt 30,- EUR

Änderungen und Ergänzungen unter:Einführung in die Regionalgeschichte: Geschichte Schleswig-Holsteins,Teil 2

Teilnahmemöglichkeit für Hörerinnen und Hörer mit Ausweis des Kontaktstudiums an einer Vorlesung aus dem Vorlesungsverzeichnis der CAU, die sich in erster Linie an die Fachstudierenden richtet.

Inhalt:
Die Vorlesung versteht sich als inhaltliche Fortsetzung der Vorlesung vom WS 2017/18. Doch ist dies kein Hindernis für interessierte Neueinsteiger/-innen! Denn die Vorlesung ist nicht chronologisch aufgebaut wie sonst üblich, sondern nach thematischen Längsschnitten gegliedert, was einen Neueinstieg sehr gut möglich macht. Insgesamt werden die wesentlichen politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Geschehnisse in Schleswig-Holstein vom Mittelalter bis zur Gegenwart berührt und, wo möglich und gegeben, aktuelle Forschungsfragen mit neuen Ansätzen vorgestellt.

Literatur:
Robert Bohn: Geschichte Schleswig-Holsteins (C.H.Beck Wissen, 2615), 2. durchgesehene Aufl., München 2015;
Christian Degn: Schleswig-Holstein. Eine Landesgeschichte, Neumünster 1994;
Eckardt Opitz, Schleswig-Holstein. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten, 4. überarb. Aufl., Hamburg 2008.