Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Forschendes Lernen – Der forschende Blick auf das eigene Leben Thema: Lachen! Ein Streifzug durch die Geschichte des Humors

Dozentin Elke Mahnke, Dipl. Päd., StRn
Zeit und Ort Mi 12.00 - 14.00 Uhr;
Leibnizstr. 1, Raum 206
Beginn 25. Oktober 2017
Unterrichtsstunden 24
Teilnehmerzahl max. 15, Neuanmeldungen sind leider nicht möglich.
Veranstaltungsentgelt 50,- EUR

Inhalt:
Vom Lachen zum großen Ernst ist es nur ein kleiner Schritt. Entsprechend ist das Nachdenken über Komik, Witz und Humor nicht „fun“, sondern eine ebenso ernste wie gewinnbringende Angelegenheit. Auch Philosophie, Psychologie und Pädagogik sind keine Gegensätze. Das Komische enthüllt nicht nur die vielfältigen Wirklichkeiten der Welt, sondern auch die Zerbrechlichkeit dessen, was uns als Realität erscheint. In den letzten Semestern haben wir beim Schreiben und Reflektieren von Erinnerungsgeschichten immer wieder festgestellt, wie nah sich Lachen und Weinen sind. Nun, da unser Buch fertig ist, haben wir vor allem einen Grund der Freude – vielleicht auch des Lachens. Denn: 10 Jahre forschendes Lernen und ein Buch darüber zu schreiben: Das hat was!

Mitteilung:
Unser Buch: „Der forschende Blick auf das eigene Leben“ ist nun wirklich fertig! Auf einer Sonderveranstaltung des Kontaktstudiums zu Beginn des Wintersemesters wird es von Herrn Prof. Dr. Uwe Sielert von der Philosophischen Fakultät und einigen Autorinnen und Autoren vorgestellt und zum Verkauf angeboten. Termin und Ort werden noch bekannt gegeben.