Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Wissenschaft und Öffentlichkeit – Ein Projekt im Rahmen des Kontaktstudiums

Dozent Dr. phil. Friedrich-Wilhelm Lehmhaus
Zeit und Ort Mo 16.15 – 17.45 Uhr;
Olshausenstr. 75, Gebäude I, Raum 514
Beginn 23. Oktober 2017
Unterrichtsstunden 24
Teilnehmerzahl max.15
Veranstaltungsentgelt 20,- EUR

 

Inhalt:
Wenn denn die Wissenschaft die Welt nicht mehr nur zu verstehen und zu erklären sucht, sondern sie durch Forschung und Entwicklung auch gestaltet und verändert, wird das Verhältnis von Wissenschaft und Öffentlichkeit selbst zum Gegenstand der Auseinandersetzung und zum Feld „wissenschaftlicher Bildung“. Die Öffentlichkeit nimmt Teil am Erkenntnisfortschritt und sollte die wissenschaftlichen Entwicklungen kritisch begleiten (können).
In den vergangenen Jahren wurden hierzu ganz unterschiedliche Strategien und Formate entwickelt. So gibt es Angebote der Präsentation wissenschaftlicher Fragestellungen, methodischer Zugänge und Erkenntnisse (z.B. „Wissenschaft im Dialog“, „Public Understanding of Science“, „Science Slam“), die sich an eine breitere Öffentlichkeit wenden, aber auch Möglichkeiten der aktiven Mitwirkung an Forschungsaktivitäten z.B. im Kontext „Partizipativer Forschung“, „Citizen Science“. In dem Seminar wollen wir uns dieser Thematik aus der Perspektive älterer Studierender nähern und gemeinsam die Forschungslandschaft der Universität Kiel erkunden. Die Ergebnisse der Recherchen (gerne in kleinen Gruppen) sollen anschließend aufbereitet und die gewonnenen Erkenntnisse im Rahmen des Kontaktstudiums vorgestellt und diskutiert werden. Auch können die Ergebnisse in geeigneter Form (z.B. mit dem Einsatz von Medien) unter anderem auf dem 12. Deutschen Seniorentag im Mai 2018 in Dortmund der dortigen Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Veranstaltung wird daher auch im Sommersemester fortgesetzt. Eine Exkursion nach Dortmund und die gemeinsame Vorstellung des Projektes und der Ergebnisse kann geplant werden.