Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Aufbauvorlesung zur Neueren Geschichte: Modernisierung und ihre Grenzen: Geschichte der Sowjetunion

Dozent Prof. Dr. phil. Ludwig Steindorff
Zeit und Ort Mo 10:15 - 11:45 Uhr; Christian-Albrechts-Platz 2 (Audimax) Hörsaal F
Beginn 24. Oktober 2016
Unterrichtsstunden 2 Semesterwochenstunden
Teilnehmerzahl 10 Plätze für das Kontaktstudium
Veranstaltungsentgelt 30.- EUR

 

Änderungen und Ergänzungen unter: Aufbauvorlesung zur Neueren Geschichte: Modernisierung und ihre Grenzen: Geschichte der Sowjetunion

Teilnahmemöglichkeit für Hörerinnen und Hörer mit Ausweis des Kontaktstudiums an einer Vorlesung aus dem Vorlesungsverzeichnis der CAU, die sich in erster Linie an die Fachstudierenden richtet.

Inhalt:

Die Begründer des Sowjetstaates erhoben den Anspruch, eine neue Gesellschaft zu schaffen und ein rückständiges Land in kurzer Zeit radikal zu modernisieren. Die ersten Jahrzehnte der Geschichte der Sowjetunion waren durch immer neue, meist überstürzte Kampagnen gesellschaftlicher Mobilisierung von oben geprägt. Dabei entwickelte sich ein ambivalentes Verhältnis zwischen „Begeisterung und Abrechnung“ (Milovan Djilas). Auch den Stalinismus kann man unter diesem Aspekt fassen. Erst in der Brežnev-Ära, die man später als „Zeit des Stillstandes“ bezeichnete, sah sich das System saturiert. Es verzichtete auf Mobilisierung bzw. war unfähig dazu geworden. Die Versuche, über die Reformen der Perestrojka dem System neue Dynamik zu verleihen, führten schließlich zu dessen Ablösung und zur Desintegration des Staates. Ziel der Vorlesung ist es, die einzelnen Phasen der Geschichte der Sowjetunion nachzuzeichnen und dabei auf Fragen wie Staatsaufbau und Entwicklung der Partei, Machtbeziehungen und Netzwerke innerhalb der Führungsgruppe, Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, Stellung der Nationalitäten und Religionsgemeinschaften wie auch auf die Grundzüge der Außenpolitik einzugehen.

Literatur:

Zur Einführung:
Manfred Hildermeier: Geschichte der Sowjetunion 1917-1991, 3. Auflage, Berlin – Boston 2016 (Oldenbourg Grundriss der Geschichte, 31;
Dietmar Neutatz, Träume und Albträume. Eine Geschichte Russlands im 20. Jahrhundert, München 2013;
Helmut Altrichter: Kleine Geschichte der Sowjetunion, 4. Aufl, München 2013.