Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Vor 100 Jahren: 1918 - Kriegsende und Revolution

Dozent Prof. Dr. phil. Manfred Hanisch
Zeit und Ort Mi 16.15 – 17.45 Uhr;
CAP3, Hörsaal 3
Beginn 11. April 2018
Unterrichtsstunden 24
Teilnehmerzahl max. 150
Veranstaltungsentgelt 30.- EUR

Inhalt:
Der Erste Weltkrieg gilt ist gemeinhin die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. Die Folgen reichen bis in unsere Gegenwart, vor allem im Nahen Osten.
Anlässlich des 100jährigen Jubiläums sind viele kontroverse Veröffentlichungen zum Ersten Weltkrieg erschienen, welche die Sicht auf den Ersten Weltkrieg modifizieren.
Sie sind Thema der Vorlesung, die darüber hinaus einen Überblick über den Ersten Weltkrieg von seinen Anfängen bis zu Versailles geben will.
Schwerpunkt ist dabei das Jahr 1918 vor genau 100 Jahren:
Das überraschende Kriegsende und die Revolution von 1918, Versailles und die Folgen.