Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Technik im Mittelalter

Dozent

Prof. Dr. Joachim Reichstein

Zeit und Ort

Do 15.15 – 16.00 Uhr;
Olshausenstr. 75, Hörsaal 2>

Beginn

14. April 2016

Unterrichtstunden

12

Teilnehmerzahl

min. 20; max. 100

Veranstaltungsentgelt

17,50 EUR

Zusatzentgelt


Inhalt:

Auch das angeblich so finstere Mittelalter war eine Zeit technischer Innovationen. Aber diese technischen Fortschritte sind weithin unbekannt. Die Vorlesung wird hier ansetzen und an Neues im mittelalterlichen Bauwesen, in der Agrartechnik, in der Haustechnik (z.B. Bierbrauen im Mittelalter) erinnern. Spektakuläre Erfindungen wie die Brille, mechanische Uhren oder das Schießpulver sind legendär. Technik hat bereits im Mittelalter die Lebensart der Menschen geprägt und verändert.

Exkursionen:

1. Danewerk-Exkursion am 28. April 2016
2. „Limes-Saxoniae“-Exkursion am 12. Mai 2016
Anmeldung auf Teilnehmerlisten, die in der Vorlesungen am 14. und 21. April 2016 umlaufen werden, oder direkt an die Geschäftsstelle des Kontaktstudiums zur Weiterleitung an Prof. Dr. Reichstein.
Kosten: Umlage der Kosten für Bus, Eintritte u. ä. sowie Mittagessen, anhängig von der Zahl der Teilnehmenden.

3. In Vorbereitung: Exkursion zum Deutschen Orden in Südwestdeutschland (Bad Mergentheim und Umgebung). Terminabsprache im Sommersemester 2016.

4. In Vorbereitung: Exkursion zu Residenzen Friedrichs des Weisen. ggf. in Kopplung mit dem Besuch der Ausstellungen „Die Ernestiner“ in Weimar und Gotha (24. April bis 28. August) und der Ausstellung „Krieg“ (nur bis 22. Mai 2016) in Halle a. d. Saale. Terminabsprache im Sommersemester 2016.