Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Einführungsvorlesung zur mittelalterlichen Geschichte: Modernes Mittelalter

Dozent                  Prof. Dr. phil. Andreas Bihrer

Zeit und Ort            Di 10.15 - 11.45 Uhr, Christian-Albrechts-Platz 2 (Audimax), Hörsaal H

Termine                vom 7. April bis zum 2. Juli 2020

Unterrichtsstd.       2 Semesterwochenstunden

Teilnehmerzahl       max. 10 Plätze für das Kontaktstudium

Veranst.-entgelt     30.- EUR

Inhalt: Finsteres Mittelalter? Modernes Mittel- alter? Populäres Mittelalter! Das gegenrtig große Interesse am Mittelalter zeigt sich nicht zuletzt an Fernsehserien mit hohen Einschaltquoten und erfolgreichen historischen Romanen, es produziert auch immer neue Bilder vom Mittelalter. In der Vorlesung sollen die Bilder dieser Epoche, welche die Geschichtswissen- schaft erarbeitet hat, vorgestellt und diskutiert werden. Im Mittelpunkt wird eine (Re-)Kon- struktion der Vorstellungswelt und der sozialen Gruppen stehen. Anhand der Bescftigung mit zentralen Ereignissen, durch den Rückgriff auf wichtige Quellen und die Darstellung aktueller Forschungskontroversen sollen Grundzüge der mittelalterlichen Geschichte vermittelt werden. Empfohlene Literatur

Arno Borst: Lebensformen im Mittelalter, Berlin 2004.