Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Einführung in die Philosophie

Dozent                   Priv.-Doz. Dr. David Lauer

Zeit und Ort          Mi 10.15 - 11.45 Uhr, Der Raum wird noch bekannt gegeben.

Termine                vom 15. April bis 01. Juli 2020

Unterrichtsstd.     2 Semesterwochenstunden

Teilnehmerzahl    max. 10 Plätze für das Kontaktstudium

Veranst.-entgelt    30,- EUR

 

Inhalt: Die Philosophie, so schrieb Ludwig Wittgenstein, sei keine Lehre, sondern eine Tätigkeit. Aber was für eine sonderbare Tätigkeit ist das: Philosophieren? Was sind die Gegenstände des Philosophierens, was seine Methoden, was seine Resultate? Und vor allem: Wozu soll es gut sein? Warum philosophieren wir? In der zweieinhalbtausend Jahre währenden Geschichte der Philosophie wurden diese Fragen sehr unterschiedlich beantwortet. Diese Pluralität ist aber kein bedauerlicher Unfall, sondern kennzeichnet das Wesen der Philosophie selbst, die – wenn sie nach Gott und der Welt, dem Leben und Universum und allem fragt – notwendigerweise immer auch nach sich selbst fragt. Ihr Wesen ist daher in keiner Definition zu finden, sondern allein in der Geschichte der rationalen Auseinandersetzung um ihr Selbstverständnis. Von dieser Vielfalt in der Einheit will diese Vorlesung erzählen. In Auseinandersetzung mit einigen der größten Texte und bedeutendsten Köpfe der Philosophiegeschichte von der Antike bis zur Gegenwart stellt sie exemplarische Antworten auf die Fragen vor, wie, worüber, warum und wozu philosophiert werden kann. Ihr Ziel ist nicht ein historischer oder systematischer Gesamtüberblick, sondern ein Album philosophischer Fragen, Themen, Textsorten, Arbeitsweisen, Denkstile und Traditionen, das erste Orientierung, vor allem aber Anregung und Ansporn zum Selbstdenken bietet.

 

Workshop Philosophie von Herrn Dr. Florsctz siehe unter „Seminare, Workshops, Forschendes Lernen und Exkursionen“