Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Geschichte der Neuzeit: Geschichte des Tees

Dozent

Prof. Dr. phil. Martin Krieger

Zeit und Ort

Fr 10.15 - 11.45 Uhr, Leibnizstr. 8, Raum 227

Beginn

vom 17. April bis 03. July

Unterrichtsstunden

2 Semesterwochenstunden

Teilnehmerzahl

max. 20 Plätze für das Kontaktstudium

Veranstaltungsentgelt

30.- EUR

 

Inhalt:

 Bereits zwei Jahrtausende hatte der Tee in China ein wichtiges wie beliebtes Genussmittel dargestellt, ehe er im Zeitalter der Aufklärung auch in Europa Karriere machte. Dabei ist die camellia sinensis nicht nur wichtiges Beispiel für globalen Pflanzentransfer in der Vormoderne, sondern ihre steigende Beliebtheit bedeutet auch Ausdruck wandelnden Konsumverhaltens in der Neuzeit. In der Vorlesung geht es um die Geschichte des vielseitigen Getränks im allgemeinen – von der botanischen Entdeckung der Teepflanze in den Dschungeln zwischen Indien und China bis zum Konsum in Europa und der damit verbundenen materiellen und immateriellen Kultur.

Empfohlene Literatur

Peter Rohrsen, Der Tee. Anbau, Sorten, Geschichte, München 2013.