Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Die verschiedene Strömungen der Baukunst des 20. Jahrhunderts

Dozent

Prof. Dipl.-Ing. Jürgen Christian Otterbein, Kunsthochschulprof. i. R.

Zeit und Ort

Do 16.15 - 17.45 Uhr, Olshausenstr. 75, S2, Raum 166

Beginn

vom 16. April bis 02. Juli 2020

Unterrichtsstunden

20

Teilnehmerzahl

max. 60

Veranstaltungsentgelt

40.- EUR

 

Inhalt:

Nachdem die Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts den Historismus und Eklektizismus des 19.Jahrhunderts überwunden hatte, sieht sich die Baukunst am Ende des 20. Jahrhunderts auch kritisch der Moderne gegenüber. In diesem Semester sollen abschließend folgende Richtungen besprochen werden: Einführung in die Semiotik, Spätmoderne, Rationalismus, Postmoderne, Formalismus, Manierismus, Bauen im historischen Kontext und Zweite Moderne. Die Theorien zur Baukunst sind nie einseitig als gewöhnliche Bauwerke zu verstehen, sondern ganz wesentlich als ein gesamtgesellschaftliches Kulturverständnis. Hier spielen Philosophien (z.B. aus Frankreich) und Architektur als „öffentlichste der Künste“ eine große Rolle.