Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Die Dramen Lessings

Dozent

Dr. Wolfgang Kehn

Seminargruppe I

Zeit und Ort

 

Mi 10.15 –11.45; Olshausenstr. 75, Gebäude S 2, Raum 167

Termine

23.04., 30.04., 07.05., 14.05., 21.05., 28.05., 04.06., 11.06., 18.06., 25.06., 02.07., 09.07. 2014

Seminargruppe II

Zeit und Ort

 

Do 10.15 –11.45;Leibnizstr. 4 - R.075/077

 

Termine

17.04., 24.04., 08.05., 15.05., 22.05., 05.06., 12.06., 19.06., 26.06., 03.07., 10.07., 17.07.2014

Unterrichtsstunden

24

Teilnehmerzahl max.

35

Veranstaltungsentgelt

35,- EUR

Zusatzentgelt

Für Kopien, Materialien, Medien oder Labornutzung können nach Absprache weitere Kosten entstehen.

 

Inhalt:

Im Sommersemester werden Lessings „Bürgerliche Trauerspiele“ „Miss Sara Sampson“ und „Emilia Galotti“ sowie das Schauspiel „Nathan der Weise“ als wichtige literarische Manifestationen der späten Phase der Aufklärung untersucht. Dabei befremden sie den heutigen Interpreten zunächst in ihrer Zeitgebundenheit. Auf den zweiten Blick jedoch werden sie sich in ihrer Problemstellung als überraschend aktuell erweisen.

Wie immer wird auch diese Veranstaltung nicht als Vorlesung, sondern in Seminarform angeboten. Da aufgrund dieser Arbeitsweise die Gruppengröße begrenzt ist, werden zwei Termine angeboten. 

 

Texte:

Als gemeinsame Textgrundlage dienen folgende Reclamausgaben:

Emilia Galotti. RUB 45; dazu: Dane, Gesa: Erläuterungen und Dokumente RUB 16031

Miss Sara Sampson. RUB 16, dazu: Richel, Veronica: Erläuterungen und Dokumente RUB 8169.

Nathan der Weise.UB 3, dazu: Düffel, Peter von: Erläuterungen und Dokumente zu:UB 811.

Hamburgische Dramaturgie RUB 7738

 

Literatur:

Steinmetz, Horst: Interpretationen. Lessings Dramen. UB 8411.- Weitere Angaben folgen.