Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

(Biologische Ozeanographie) – Einführung in die Marine Ökologie (Blockveranstaltungen mit praktischen Übungen)

Dozenten

Dr. Karen von Juterzenka; Dr. Michael Schmid

Zeit und Ort

Blockveranstaltung

Die Blockveranstaltungen finden 4x montags für jeweils 4-5h statt. Beginn ist 14:00 Uhr in den Räumen der Forscherwerkstatt (danach Feld- oder Laborarbeit an wechselnden Orten).

 Termine:  28.4,  5.5., 19.5, 26.5. + Reservetermin 2.6.

Beginn

 Die Vorbesprechung findet am Donnerstag, den 24.4., um 16:15 Uhr in der Olshausenstr. 75, Gebäude S2, Raum 24 statt. Sie wird ca. 45 min dauern.

Unterrichtsstunden

20

Teilnehmerzahl max.

30

Veranstaltungsentgelt

30.- EUR

Zusatzentgelt

Für Kopien, Materialien, Medien oder Labornutzung können nach Absprache weitere Kosten entstehen.

 

Inhalt:

Die marine Ökologie beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen von Lebewesen untereinander und mit ihrer Umwelt, dem Meer. Dabei werden verschiedene Ebenen betrachtet: die Ökologie von Arten und von Lebensgemeinschaften bis hin zu Ökosystemen.

Ökologische Zusammenhänge betreffen uns ganz konkret: wir greifen durch unser Handeln in Wechselwirkungen ein, z. B. durch Nutzung von marinen Ressourcen, Eintrag von Fremdstoffen in Flüsse und Küstengewässer oder Eröffnen neuer Transportwege. Änderungen im ökologischen Gefüge wirken im Gegenzug auf uns zurück. In der Forschung wird der Mensch inzwischen als Teil des übergreifenden ökologischen Gefüges angesehen und seine Beziehungen zur Natur untersucht.

 Diese Veranstaltung bietet eine Einführung in grundlegende ökologische Zusammenhänge im Meer und Beispiele für aktuelle Forschungsthemen. Nach einer theoretischen Einführung zu jedem Themenkomplex werden die Teilnehmer praktisch tätig und bearbeiten Aufgaben im Freiland oder im Labor. Aktuelle Forschungspraxis und die Umsetzung marinökologischer Erkenntnisse – z. B. in Richtlinien zum Meeresschutz und zur nachhaltigen Entwicklung – finden ebenfalls Berücksichtigung.

 

Literaturempfehlungen werden während der Veranstaltung bekannt gegeben.