Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Die Kaiser vom Dreißigjährigen Krieg bis zum Ende des Alten Reiches – Von Kaiser Ferdinand III. bis zu Kaiser Franz II.

Dozent

Prof. Dr. Joachim Reichstein

Zeit und Ort

Do 15.15 – 16.00; Am Botanischen Garten 7, Hörsaal E 60

Termine

17.04., 24.04., 08.05., 15.05., 22.05., 05.06., 12.06., 19.06., 26.06., 03.07., 10.07., 17.07.2014

Unterrichtsstunden

12

Teilnehmerzahl max.

100

Veranstaltungsentgelt

17,50 EUR

Zusatzentgelt

Für Kopien, Materialien, Medien oder Labornutzung können nach Absprache weitere Kosten entstehen.

 

Inhalt:

Für das Verständnis der mitteleuropäischen Geschichte in der Neuzeit ist es wichtig, das geschichtliche Wirken der Kaiser vom Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) bis zum Ende des Alten Reiches (1806) wenigstens umrissartig zu kennen und an die Bedeutung der kaiserlichen Zentralgewalt für die Verwirklichung der Reichsidee zu erinnern.

Neun Kaiser in zwölf Vorlesungen, darunter der Barock-Kaiser Karl VI. und die Aufklärer auf dem Thron Joseph II. und Leopold II.! Es soll gelingen!