Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Moderne Lyrik: Tomas Tranströmer

Dozentin

Dr. Karin Wittlinger

Zeit und Ort

Do 18.15 bis 19.45 Uhr;
Leibnizstr.1, Raum 104a

Beginn

29. Oktober 2015

Termine

alle 14 Tage

Unterrichtsstunden

12

Teilnehmerzahl

min. 10; max. 20

Veranstaltungsentgelt

20,- EUR

Inhalt:
Tomas Tranströmer (1931-2015) zählt zu den herausragenden schwedischen Lyrikern der Gegenwart. 2011 wurde er mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Moderne Lyrik gilt in der Regel als schwierig und unverständlich. Aber Tranströmer bietet jedem Leser Koordinaten, um in seine Welt einzutauchen. Er führt uns mit atemberaubender Leichtigkeit rund um den Globus, durch die Welt der Musik, der bildenden Kunst, der Vergangenheit hinein ins Jetzt und hält uns den Spiegel vor. Was dann passiert, hängt ganz davon ab, was Sie im Spiegel sehen. Wenn Sie sich irgendwann einmal die Frage gestellt haben, wozu Gedichte gut sind und warum sie noch immer geschrieben und gedruckt werden, dann schauen Sie doch einfach im Seminar vorbei.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Zur Einstimmung empfehle ich: Tomas Tranströmer In meinem Schatten werde ich getragen: Gesammelte Gedichte, 2013

Links:
http://www.lustauflesen.de/abschied-von-tomas-transtroemer/