Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Seminar zur Biografi eforschung: Die Seele im digitalen Zeitalter

Dozentin Elke Mahnke, Dipl. Päd., StRn
Zeit und Ort Mi 12.00 - 14.00 Uhr,
Leibnizstr. 10, Raum 134
Beginn 10. April 2019
Unterrichrtsstunden 20
Teilnehmerzahl max. 15
Veranstaltungsentgelt 50,- EUR

 

Inhalt:
Unser Lebensalltag heute ist im Vergleich zu früheren Generationen von einer Digitalisierung durchdrungen, der wir beim besten Willen nicht mehr entgehen können. Sie scheint in ihrer Selbstverständlichkeit gar nicht mehr aufzufallen, wir werden immer digitaler! Haben wir also inzwischen eine „digitale Identität“? Selbstverständlich kann nicht behauptet werden, dass die Digitalisierung nichts an uns ändern würde, doch das Klagen über „Seelenlosigkeit“ und „Kulturfremdheit“ durch kommerzialisierte digitale Welten greift meist zu kurz, denn die Kriterien für unsere Identität behalten auch im „digitalen Zeitalter“ ihre Gültigkeit. Doch wir müssen selbst für uns entscheiden, wie wir mit den neuen Herausforderungen umgehen wollen und können. Welche Macht wollen wir digitalen Einfl üssen über uns selbst und unsere Mitmenschen verleihen? Dieser Frage soll anhand verschiedener theoretischer Beiträge und eigenen biografi schen Erfahrungen und Refl exionen nachgegangen werden.
Die Texte werden zu Beginn des Seminars angegeben.