Geschäftsstelle Allgemeine Wissenschaftliche Bildungsangebote

Aufbauvorlesung zur Geschichte der Neuzeit: Dänemark im Zeitalter Christians VII.

Dozent Prof. Dr. phil. Martin Krieger
Zeit und Ort Fr 10.15 - 11.45 Uhr,
Leibnizstr. 8, Raum 227
Befinn 12. April 2019
Unterrichtsstunden 2 Std. pro Semesterwoche
Teilnehmerzahl max. 10 Plätze für das Kontaktstudium
Veranstaltungsentgelt 30,- EUR

Teilnahmemöglichkeit für Hörerinnen und Hörer mit Ausweis des Kontaktstudiums an einer Vorlesung aus dem Vorlesungsverzeichnis der CAU, die sich in erster Linie an die Fachstudierenden richtet.

Inhalt:
Christian VII. stellt nach wie vor eine der schillerndsten, aber auch der am schwersten historiographisch zu greifenden Herrschergestalten des Nordens dar. Vier Jahrzehnte lang auf dem Thron, prägte er ein ganzes Zeitalter, entwickelte sich später aber immer mehr zum Spielball miteinander konkurrierender Mächte am Kopenhagener Hof. In der Vorlesung wollen wir uns einerseits Christians schwieriger Persönlichkeit im dynastisch-familiären Umfeld nähern, uns andererseits anhand ausgewählter Beispiele mit den Entwicklungen im dänischen Gesamtstaat der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts allgemein beschäftigen, um abschließend Christian im Kontext seiner Zeit besser einschätzen zu können.

Empfohlene Literatur:
Klaus Bohnen / Sven-Aage Jørgensen (Hgg.): Der dänische Gesamtstaat. Kopenhagen – Kiel – Altona, Tübingen 1992.